Montag, 15. Dezember 2008

Wiedereinmal eine ausgesprochen blöde Idee

Ich habe ja immer noch mein Gipsbein. Und ich bin seit mehr als 2 Monaten nicht einmal zum Training gekommen, und das obwohl das sicher wieder nötig wird. Allein um mich für das Snowboarden (das durch den Gips ein wenig später dieses Jahr beginnen wird) vorzubereiten.
Gut, letzten Freitag war mir am Abend etwas fad - mit einem Gipsbein zieht man nicht so gern durch die Lokale. Auf jeden Fall kam mir die Idee wiedereinmal zu trainieren. Was ich auch tat. Da aber das Gipsbein stört, blieb ich nur beim Oberkörper, habe aber mehr als die doppelte Zeit investiert, die ich normalerweise mit Beinen brauche. as ist jetzt 3 Tage her und ich kann mich vor Muskelkater immer noch nicht richtig bewegen. Geschweige denn, dass ich derzeit sinnvoll mit Krücken umgehen kann.

Dafür habe ich eine gute Nachricht: Ich kann morgen endlich meine Diplomarbeit offiziell einreichen - mehr als 2 Monate später als geplant.

2 Kommentare:

_paulina_ hat gesagt…

hoffe, dass es noch gesund ist was du machst.
hört sich ned so an.
geduld ist nicht so deine stärke, hm?
;o)

tobi hat gesagt…

Ich bin durchaus geduldig, wenn ich in etwa die abzuwartende Dauer abschätzen kann oder weiß, wie etwas endet ohne zu wissen wie lang es braucht. Aber nur zu warten... naja