Mittwoch, 30. April 2008

Ist Chemie bunt?

Bunte Cocktails
Eigentlich war ich ja immer etwas erbost darüber, dass sobald in Film und Fernsehen ein Chemielabor gezeigt wurde, immer nur sinnlose Sachen aufgebaut waren. Blubbernde Kolben mit bunten Flüssigkeiten, die sinnlos hin und her gepumpt wurden. Ich wurde nie müde zu erklären, dass Chemie nicht bunt ist. Der größte Teil ist farblos, unspektakulär und das Besondere offenbart sich nur im Detail.
Was ist nun? Ich baue Sensoren, die auf Fluoreszenzfarbstoffen aufbauen. Bunte Dinger, die in allen Farben leuchten. Vielleicht ist die Chemie doch nicht so unbunt, wie ich es den Leuten immer weismachen wollte. Zumindestens nicht der Teil an dem ich jetzt arbeite.

2 Kommentare:

ChliiTierChnübler hat gesagt…

Oh ja!

tobi hat gesagt…

So erfreut? Ist manchmal nicht so vorteilhaft - ich hab in manchen Kleidungsstücken Flecken, die sich nicht mehr beseitigen lassen...