Freitag, 21. März 2008

So viel zu erzählen

Ich bin zurück aus Florenz und es gibt soviel zu erzählen. Ich habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich denn alles sagen soll. Ich könnte erzählen, was man alles für Dinge aus Klebeband bauen kann. Vielleicht etwas über Love Is A Mixtape, das Buch mit dem ich sogar lesend durch Florenz spaziert bin. Oder etwas über die Uffizien, in denen ich 6 Stunden lang herummarschiert bin ohne mich zu langweilen. Der Abend am Piazza del Campo in Siena war auch erzählenswert.
Manche Dinge sind mir bis jetzt noch nicht sicher: Mit welchem Song werde ich Siena verbinden. Es ist sicher ein Song von Feist, immerhin habe ich nichts anderes gehört. Vielleicht "So Sorry" oder "Mushaboom". Oder "Inside and Out". Mal sehen.