Samstag, 3. Juni 2006

Ich bin ein Pastafari

"Dogmen, und ich meine nicht nur religiöse, zerstören die Welt und machen uns alle dümmer"
Bobby Henderson

Heißt es nicht, dass Wissenschaftler die fadesten Menschen auf diesem Erdball seien? Klassischerweise werden sie in fast allen Hollywood-Filmen so dargestellt, als Antagonist zu einer Sportskanone oder einem Künstler.
Und auf was muss ich heute stoßen: Auf den besten (und auch sozialkritischsten) Gag dieses Jahrzehnts: Das fliegende Spaghettimonster



Als Reaktion auf die aufflammende Intelligent-Design-Theorie der Amerikaner war das gedacht. Man hat sicher schon davon gehört (ganz besonders dann, wenn man ein sozialkritischer intellektueller Europäer ist), die Theorie, die sich implizit mit Gott beschäftigt, sich aber explizit als wissenschaftliche Theorie ausgibt.
Als Bobby Henderson, ein US-Physiker, auch von der evangelikalen ID-Theorie verärgert war, dachte er sich seine eigene Theorie aus; nämlich die, dass die Welt von dem fliegenden Spaghettimonster erschaffen worden sei. Genial, nich'?
Dieser Glaube hat sogar eigene Grundfesten, die wie folgend lauten:
  • Die Welt wurde vom nicht nachweisbaren Fliegenden Spaghettimonster erschaffen. Alle Hinweise auf eine Evolution wurden von ebendiesem bewusst gestreut, um die Menschen zu verwirren.

  • Bobby Henderson ist der Prophet dieser Religion.

  • Das Fliegende Spaghettimonster verlangt das Tragen von Pirateninsignien (full pirate regalia). Einzige Ursache für die globale Erwärmung, Orkane und alle anderen Naturkatastrophen ist die sinkende Zahl von Piraten seit Beginn des 19. Jahrhunderts. Dies gilt unter Pastafaris als empirisch bewiesen (Beweis)

  • Gebete beenden die Anhänger mit dem Wort Ramen, der Bezeichnung für eine asiatische Nudelsuppe.

Das allein macht die ganze Sache nicht lächerlich (oder eigentlich ernsthaft) - nachdenklich wird man (teilweise) erst, wenn man weiß, dass Henderson einen offenen Brief an die Schulbehörde von Kansas schickte und forderte, dass seine Theorie in den Kanon der "Entwicklungstheorien" aufgenommen werden müsse - und das in einer Zeit, in der eben dasselbe für die Intelligent-Design-Theorie gefordert wurde. Nett anzusehen ist auch die Skizze, die das Spaghettimonter bei der Erschaffung der Welt zeigt.





Und noch was: Der Blog BoingBoing schreibt (übersetzt) folgendes: „Wir sind bereit, jedem 250.000 USD zu zahlen, der den empirischen Beweis erbringen kann, dass Jesus nicht der Sohn des Fliegenden Spaghettimonsters ist.“

Gute Nacht - und ein Hoch auf Wissenschaftler mit Humor.

PS: Treffen sich zwei Funktionen:
"Verschwinde, sonst differenziere ich Dich!"
"Kannst Du ja versuchen - aber ich bin eine e-hoch-x!"
"Und ich bin d/dy!"
(Für alle, die das verstanden haben: Juhu, wir sind gebildet.
Für alle, die das nicht verstanden haben: Juhu, ihr seid normal.)

1 Kommentare:

4dem.de/biss-der-woche/ hat gesagt…

Ich bin sehr erleichtert, diese Alternative zum internationalen Sektenschrott weitergeben zu können. Besonders dankbar bin ich für die weite Verbreitung von Spagetti in Amerika, Asien und Europa. Je nach örtlichem Gebrauch bestehen die Spagetti aus raffiniertem Weizen, aus poliertem Reis oder aus vollkörnigem Weizen, so daß die Herzen von Menschen aller Arten berührt werden können.

Da es viele Vegetarier gibt, die keine Fleischbällchen mögen und auch keine Hackfleischsoße, wurde mir aufgetragen, von der Heiligkeit insbesondere der Fleischbällchen, Zeugnis abzulegen. Wahrlich, ich sage Euch, so hat das Fliegende SpagettiMonster gesprochen:

"Erfreue Dich Dich an den Fleischbällchen der Freundin Deiner Jugend. Sie sind ein ewiges Zeichen der Erinnerung und eine Ermahnung, an der Lebensfreude und an der Lebenslust festzuhalten.

Weiche niemals vom Weg der Dankbarkeit ab, auch wenn sie alt wird, denn ihr beide seid Empfänger der Verheißung, die im Ursprung der Heiligen Kuh gegeben wurde, bevor sie geschlachtet wurde. Aus ihr entstanden die zwei Fleischbällchen, die mich jetzt befähigen, Eurer zukünftiges Glück und Eure wahre Sicherheit im Auge zu behalten!

So wahr ich das Fliegende SpagettiMonster bin, so wahr ist auch die Höhe und Breite und Tiefe dieser Weisheit, die Du stets verkündigen darfst, wenn Du aufstehst und wenn Du Dich niederlegst. Ramen!"

Als demütiger Diener schätze ich mein Vorrecht, diese frohe Botschaft mit anderen zu teilen. Alles, was atme, lobpreise das Fliegende SpagettiMonster, lobpreiset FSM !!! Ramen!

Hans Kolpak
Biß der Woche